TOhn-Produktion

Semjon Kalinowsky (Viola)


geboren in der Ukraine, erhielt seine musikalische Ausbildung in Lemberg und  Danzig.  Erste öffentliche Auftritte und das Orchesterdebüt im Alter von 13 Jahren. Stipendiat der Nationalen M. Trublaini- Stiftung für die Jugend.
1979 staatliche Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung und Eintritt in das Diplomstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Lemberg (Prof. Z. Daschak). 1984 künstlerische Reifeprüfung und Konzertexamen mit Auszeichnung.
Neben umfangreicher Unterrichtstätigkeit in der Ukraine und Deutschland rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in Russland, Deutschland, Polen, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz. Als Mitglied des Trio Arpeggione rief er vergessene Stücke in Erinnerung und ließ Bekanntes ungewöhnlich erklingen. Andere  kammermusikalische Schwerpunkte bilden heute die durch viele Repertoire-Neuentdeckungen angeregte Duotätigkeit mit der Pianistin Bella Kalinowska sowie Kammermusik für Viola und Orgel. Dabei gilt sein besonderes Interesse dem Aufspüren alter Notenmanuskripte in den europäischen Musikbibliotheken.  Auch als Bearbeiter und Herausgeber hat er in Zusammenarbeit mit renommierten Musikverlagen, wie Robert Lienau Musikverlag Frankfurt, Furore Verlag Kassel und Hofmeister Musikverlag Leipzig dazu beigetragen, das Viola-Repertoire mit neuen Werken zu bereichern.
Für seine Tätigkeit wurde er vom Präsidenten der Ukraine mit dem Titel „Verdienter Künstler der Ukraine“ ausgezeichnet.
Solo-Bratschist des Kammerorchesters Lemberg, der Philharmonie Sczezin und seit 2001 Klassik Philharmonie Hamburg.
 

zurück zurück


Gedruckt am So, 27.11.2022 | 09:52:31 Uhr, aus http://www.ton-tohn.de
Seite drucken  |  Fenster schließen